Statistiktage in Bamberg

Montag, 21. Juli 2014

Unter dem Titel „Regionale Disparitäten: Lebensverhältnisse im Vergleich“ veranstaltete das Statistik Netzwerk Bayern am 17. und 18. Juli in Bamberg die diesjährigen Statistiktage Bamberg | Fürth. Andrea Giersiefen und Sven Stadtmüller vom FZDW konnten sich vor Ort davon überzeugen, dass sich nicht nur innerhalb Hessens, sondern auch in Bayern die demografischen Entwicklungsverläufe regional massiv unterscheiden. Ein Schwerpunkt der Tagung lag auf den Möglichkeiten amtlicher Daten zur kleinräumigen Analyse demografischer wie sozio-ökonomischer Unterschiede. Hierzu bieten bspw. die Ergebnisse des Zensus 2011 vielfältige Analysepotenziale, die das FZDW in Zukunft verstärkt aufgreifen wird.

Back to school: Erste Pretests für das GUS-Projekt

Montag, 14. Juli 2014

Im November startet die Feldphase des Projekts Gesundheitsverhalten und Unfallgeschehen im Schulalter. Spätestens dann muss alles sitzen: Die Tablets müssen funktionieren und der Fragebogen darf bei den Schülerinnen und Schülern keine allzu großen Fragezeichen hervorrufen. Daher ist das GUS-Team aktuell eifrig dabei, Pretests unter „realen Bedingungen“ durchzuführen. Die ersten Tests waren durchaus vielversprechend: Die Kinder waren extrem konzentriert bei der Sache und hatten großen Spaß an der computergestützten Befragung. Offenkundig war der Termin mit dem Forscherteam für die Schülerinnen und Schüler eine sehr willkommene Abwechslung. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Schulen, Lehrkräften und Schulkindern sehr herzlich bedanken, die uns bei diesen Pretests unterstützen!

Neues BMBF-Projekt läuft heute an

Dienstag, 1. Juli 2014

Gesundheitsverhalten nach der Schullaufbahn, kurz GvS, lautet der Name des neuen Forschungsprojekts, das heute am FZDW startet. Im Rahmen des bis 2017 laufenden und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts soll ermittelt werden, ob gesundheitsfördernde Maßnahmen an Schulen nicht nur einen kurzfristigen Effekt aufweisen, sondern auch mittel- und langfristig das Gesundheitsverhalten von Schülerinnen und Schülern positiv beeinflussen. In Kürze werden unter der Rubrik Projekte weitere Informationen zum Projekt zu finden sein.

Hohe Zahl an Anträgen für die Rente mit 63

Freitag, 27. Juni 2014

Die Rente mit 63 für langjährig Versicherte findet in der Bevölkerung offenbar großen Anklang. Für die am 01. Juli in Kraft tretende abschlagsfreie Rente liegen laut einem Bericht des SPIEGEL bereits 6000 Anträge vor. Die Reform ist politisch höchst umstritten, da die Gesetzliche Rentenversicherung in Zukunft aufgrund der demografischen Entwicklung in finanzielle Nöte geraten wird. Dies gilt, da sich das Verhältnis von Beitragszahlern zu Leistungsempfängern sukzessive ungünstiger gestalten wird.

Das FZDW ist umgezogen!

Donnerstag, 26. Juni 2014

Nach nunmehr vier Jahren im gemütlichen, aber letztlich doch zu kleinen Büroraum in der Kleiststraße ist das FZDW am gestrigen Mittwoch in das gegenüberliegende BCN-Gebäude gezogen. Dort stehen uns im 8. Stock nun drei Büroräume zur Verfügung. Die neuen Büroadressen finden Sie auf unserer Kontaktseite. Weiterlesen …

Seite 29 von 32« Erste...1020...2728293031...Letzte »